SV Tambach 1948 e. V.
SV Tambach 1948 e. V. 

Herzlich willkommen beim   SV Tambach 1948 e. V.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Hier erfahren Sie alles Wissenwertes rund um unseren Verein.

Weihnachtsgrüße

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner.

 

Ein besonderes Jahr neigt sich dem Ende. Die Corona-Pandemie hat in allen Bereichen für Einschränkungen gesorgt. Natürlich hat sich dies auch auf unser Vereinsleben ausgewirkt. Auf Grund der aktuellen Gegebenheiten können wir das Jahr leider nicht in gewohnter Weise mit euch ausklingen lassen. Unsere für Samstag den 19.12.2020 geplante Weihnachtsfeier kann leider nicht stattfinden.

 

Wir möchten euch daher auf diesem Weg ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.

 

Bleibt alle gesund und bis bald.

 

Die Vorstandschaft

 

Neuer Trainer ab Sommer 2021

Inzwischen haben es einige sicherlich schon mitbekommen. Unser Trainer René Wicht wird uns im Sommer 2021 verlassen. Er hat das Angebot das Traineramt einer ambitionierten Kreisliga-Mannschaft zu übernehmen. Diese Herausforderung möchte er annehmen. Natürlich akzeptieren wir diese nachvollziehbare Entscheidung. René wünschen wir für seine neue Aufgabe viel Erfolg und möchten uns bereits an dieser Stelle für seine erfolgreiche Tätigkeit bei uns herzlich bedanken.  

Einen Nachfolger konnten wir bereits verpflichten. Bei uns wird ab nächsten Sommer Dominic Graf als Spielertrainer fungieren. Der erfahrene Spieler und einer der Leistungsträger im Team übernimmt damit seine erste Aufgabe als Trainer. In einem kurzen Interview stellen wir euch Dominic, seine Beweggründe sowie seine Ziele mit dem SV Tambach vor.

 

Hi Dominic, was sollte man über dich wissen?

 - Ich bin 28 Jahre alt und spiele seit Sommer 2019 in Tambach. Zuvor war ich fünf Jahre für den VfL Frohnlach aktiv. Neben dem Fußball bin ich anderweitig auch oft sportlich anzutreffen, egal ob auf dem Rad, an der Boulderwand oder im Fitnessstudio. Als Ausgleich zum ganzen Sport genieße ich es aber auch mal, mich in Gesellschaft einem Bierchen oder dem Schafkopfspiel zu widmen.

 

Was waren deine Beweggründe, das Amt in Tambach anzunehmen?

- Ich durfte Wichtl letzte Saison bereits als Co-Trainer unterstützen. Dabei habe ich gemerkt, wie sehr mir die Trainertätigkeit Spaß macht. Spätestens ab diesem Zeitpunkt wusste ich, dass die Trainertätigkeit für mich früher oder später in Frage kommen wird. Deshalb musste ich nicht groß über diese Anfrage von euch nachdenken! Nachdem ich den Verein bereits mit all seinen positiven Facetten kennen lernen konnte, sollte mir - nicht nur aufgrund des sehr gut organisierten Umfelds - ein optimalen Start ins Trainergeschäft möglich sein.

 

Was sind deine Ziele als Trainer?

- Hier muss man ein wenig differenzieren. Einerseits sollte natürlich der Spaß im Vordergrund stehen, denn wir alle jagen dem runden Leder lediglich als Hobby hinterher. Was man aber nicht vergessen sollte, ist, dass man mit mehr Erfolg natürlich auch mehr Spaß hat! Daher gilt es, die Mannschaft als Ganzes, v.a. im taktischen Bereich, sowie jeden Einzelnen individuell weiter zu bringen, um so das Maximum an Erfolg herauszuholen.

 

Warum lohnt es sich, bei einem Spiel des SV Tambach vorbeizuschauen?

- Weil wir eine wunderschöne Anlage haben, bei der immer für ausreichend gute Verpflegung - egal ob in flüssiger oder fester Form - gesorgt ist. Zudem zählt unser Fußballplatz zu den besten im Landkreis! Nicht nur deswegen ist es stets unser Ziel, einen technisch gepflegten Fußball zu spielen. Das führt dann bei einem Gegner auf Augenhöhe in der Regel eher zu einem 5:4, als zu einem 1:0 Heimsieg. Das sollte für den Zuschauer bestimmt einiges an gepflegter Sonntagnachmittagsunterhaltung bereithalten ;-)

 

Vielen Dank fürs Gespräch Domi!

Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner neuen Tätigkeit.

Laden...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Tambach